Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Historie-Former

EXKLUSIVE HANDWERKS­TRADITION – MADE IN BAVARIA!

Tradition und Spitzenniveau in der Ofenkeramik haben einen Namen: Seyffarth Keramik Creußen! Seit über 130 Jahren steht unser Familienunternehmen für perfekte Handwerksqualität, hochwertige Keramik-Produkte und viel Liebe zum Detail. Jeden Tag investieren wir, um unser Handwerk ein Stückchen weiter zu perfektionieren – und um Ihnen stets die optimalen Kacheln für Ihren Ofen zu kreieren.

Höchste Material- und Rohstoffqualität, meisterliche Handwerksarbeit, Fach-Know-how sowie der Anspruch an Schönheit von Gestaltung und Glasur fließen bei uns zusammen. Das Ergebnis: Jede einzelne Kachel strahlt Perfektion und Funktionalität aus – der perfekte Mix für Ihren individuellen Ofen.

Nicht nur die Produktion der Kacheln, sondern auch die Verarbeitung und Verzierung führen wir selbst von Hand aus. Unsere Glasuren sind absolute Unikate und facettenreiche Eigenkreationen aus dem Hause Seyffarth.

Nennen Sie uns Ihre Farb- und Formenwünsche: Wir fertigen auch Sondermodelle an!

FAMILIEN­UNTERNEHMEN IN VIERTER GENERATION – EINE UNTERNEHMENS­GESCHICHTE

1878 – Gründung durch Philipp Seyffarth:

Die Seyffarth Keramik GmbH wurde 1878 vom Hafner Philipp Seyffarth gegründet. Der Firmengründer führte die Töpfer- und Bossierer-Kunst fort, die in dem oberfränkischen Städtchen mit der langen Keramiktradition bereits im 17. und 18. Jahrhundert in hoher Blüte stand.

 

1919 – Übergabe des Betriebs an Christian Seyffarth:

1919 ging der Betrieb auf Philipps Sohn Christian über, der das Ofensetzen aufgab und sich vorwiegend der Ofenkachelfertigung widmete.

 

1972 – Renaissance der Creußener Krüge:

Philipps Enkel Veit Seyffarth modernisierte den Betrieb und begann 1972 auch wieder damit, die weltberühmten Creußener Krüge herzustellen. Dabei hielt Seyffarth sich an alte Vorbilder, lieferte also Nachbildungen von Kunstwerken, die bei Sammlern stets hochbegehrt waren und heute noch sind.

 

1989 – Die vierte Generation tritt in den Betrieb ein:

Auch die vierte Seyffarth-Generation trat ins Familienunternehmen ein: Christian Seyffarth, heutiger Chef, ist als Keramik-Ingenieur seit 1989 Betriebsleiter der Produktion.

 

1997 – Übernahme der Geschäftsleitung durch Christian Seyffarth:

1997 übernahm Christian Seyffarth in 4. Generation die Geschäftsleitung von Seyffarth Keramik Creußen. Seitdem lenkt er mit Ehefrau Marion die Geschicke des Unternehmens.

Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Historie-Former(1)
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Historie-P___C_Seyffarth

Handarbeit von A wie Aufbereitung bis Z wie Zustellung

Neben den Familienangehörigen beschäftigt die Seyffarth Keramik 10 Mitarbeiter, davon einen kaufmännischen Angestellten. Den Außendienst übernimmt die Geschäftsleitung selbst.

Von der Aufbereitung der Gießmasse über die Glasiererei bis hin zur Kontrolle, dem Verputzen, dem Retuschieren und dem Bemalen der Dekore wird der größte Teil der Arbeiten per Hand ausgeführt.

Vor allem die Creußener Handmalerei sticht dabei hervor. Eine spezielle Majoliaktechnik ist ihr charakteristisches Markenzeichen. Dabei wird in die rohe, noch nicht gebrannte Glasur gemalt, wodurch besonders weiche und handwerklich-künstlerisch anmutende Motive entstehen. Die Malerin überträgt auch Kundenwünsche nach Vorlage auf hierfür geeignete Kachelmodelle.

Das reiche Produktsortiment kann sich sehen lassen!

Neben dem großen Fundus sind mehr als 50 verschiedene Kachelmodelle und Kachelserien im aktuellen Lieferprogramm. Sie werden im Gieß- und Pressverfahren hergestellt. Durch ihren über 50%igen Schamotteanteil zeichnen sie sich durch eine hohe Wärmespeicherfähigkeit und eine ausgezeichnete Temperaturwechselbeständigkeit aus. Die Ofenkacheln lassen sich in allen denkbaren Ofen-Formen verbauen.

Es werden über 70 verschiedene Glasuren angeboten. Die Glasuren werden bei Seyffarth noch traditionell von Hand geschüttet. Hierbei erhält die Kachel ihren handwerklichen, individuellen und hochwertigen Charakter sowie ihren besonderen keramischen Reiz.

Außerdem hat sich die Familie Seyffarth ganz der Tradition des Creußener Steinguts verschrieben. Seit über 40 Jahren stellt Seyffarth Keramik Replikate der weltberühmten Krüge her, deren traditionelle Herstellung über 200 Jahre in Vergessenheit geraten war.

Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Herstellung-Betrieb-48
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Herstellung-Betrieb-35
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Herstellung-P1060758
Betrieb(34)
Betrieb(46)
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Herstellung-Betrieb-47
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Herstellung-Verputzen 2
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Herstellung-IMGP6110_ret
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Herstellung-Handmalerei
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Betrieb(43)

UNSERE ÖFEN GENAUER BETRACHTET

An unserem Produktionsstandort in Creußen verwalten und bearbeiten wir Ihre Aufträge. Neben den Produktionsräumen verfügen wir über einen großzügigen Ausstellungsraum in dem Gebäudekomplex Marktplatz 11-17. Hier können Sie in aller Ruhe unsere verschiedenen Ofentypen aus nächster Nähe begutachten und erleben die Struktur und Einzigartigkeit unserer Öfen.

Die Glasuren, die Sie flexibel für Ihren gewünschten Kacheltyp favorisieren, können Sie live und vor Ort anhand von Musterkacheln auswählen. Wir und einige unserer Partner halten einen Musterkoffer für Beratungszwecke für Sie bereit.

1608-haus-11-3
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Ausstellungsraum-Saeulenoefen
Seyffarth-Keramik-Unternehmen-Ausstellungsraum-Stilo-Empire